Fähre über den Ärmelkanal
Gedichte
2006

Паром празь Ля-Манш. Вершы

Arłoŭs Gedichte sind privat, bisweilen intim. Und dabei alles andere als hermetisch oder selbstverliebt. Das lyrische Ich sucht sich ein Gegenüber, sei es die Geliebte, die Freiheit, oder ein Marienkäfer auf der 5th Avenue in New York. Leichtfüßig und erdenschwer durchmisst Arłoŭ Raum und Zeit, Realität und Traum.

field_werk_pdf
Not published
Hannibals Elefanten
Essays
2005

Сланы Ганібала. Выбраныя эсэ

In den Labyrinthen von Geschichte und Zeit, von Orten und Ereignissen sucht Arłoŭ immer wieder nach dem Eigentlichen, nach Belarus. So macht er sich nicht nur Minsk zu eigen, sondern auch London und New York, ja sogar Karthago.

field_werk_pdf
Not published