1976
Lyrik
Iryna
Chadarenka
Ірына Хадарэнка

 

Iryna Chadarenka fühlt sich Salieri näher als Mozart. Sie geht vom Inhalt aus, dem sie eine angemessene Form verleihen will, ohne sich in Experimenten zu verrennen. Handwerklich sauber zu arbeiten ist ihr wichtiger, als sich originellen Extravaganzen hinzugeben, seien sie auch noch so genialisch. So ist es wenig verwunderlich, dass sie ihren Kompass eher an den Klassikern als an ihren Altersgenossen auszurichten versucht. Intellektuell und philosophisch will ihr lyrisches Schaffen sein und, ja, engagiert.